Empfehlungen eines Trinkers - Trinkabenteuer von und mit Joerg Meyer • Hamburg

038 Empfehlungen eines Trinkers: Royal Bermuda Yacht Club und Zack!Duhn

038 Empfehlungen eines Trinkers: Royal Bermuda Yacht Club und Zack!Duhn

Ted Haigh hat viel das gute Trinken getan. Z.B den Royal Bermuda Yacht Club wiederentdeckt. Aber Vorsicht: Zack!Duhn😊


Newsletter für Tastings: www.trinken.jrgmyr.net


Royal Bermuda Yacht Club

  • Shaker, viel kaltes Eis
  • 7 cl Rum (El Dorado 8 Years)
  • 2 cl Cointreau
  • 2 cl Falernum
  • 2,5 cl frischer Limettensaft
  • 2 Dash Aromatic Bitters
  • Shake, strain
  • Cocktail Glas

Ted Haigh aka Dr Cocktail http://www.drcocktail.com/writing/writing.html

Vintage Spirits and Forgotten Classics: https://www.amazon.de/Vintage-Spirits-Forgotten-Cocktails-Haigh/dp/1592535615 


Torben Bornhöft: www.trinklaune.de


Ich würde mich freuen, wenn Sie mir eine Bewertung im iTunes Store geben : https://itunes.apple.com/de/podcast/empfehlungen-eines-trinkers-trinkabenteuer-von-und/id1323277650?mt=2 

Um Missverständnissen vorzubeugen: Ich trinke gerne. Ich mag den Genuss. Aber: Es gilt für den Genuss von Alkohol, wie bei so vielen Genussmitteln, geniessen Sie moderat ! Alkoholmissbrauch ist gesundheitsgefährdend. Genießen Sie also in Maßen!

Empfehlungen eines Trinkers / www.trinken.jrgmyr.net  ist eine Produktion von Joerg Meyer • jrgmyr und dem bureau.jrgmyr

Impressum und Kontakt: www.trinken.jrgmyr.net/impressum

Joerg Meyer • jrgmyr auf Facebook: www.facebook.com/jrgmyr

Joerg Meyer • jrgmyr auf instagram: www.instagram.com/jrgmyr

 



4 thoughts on “038 Empfehlungen eines Trinkers: Royal Bermuda Yacht Club und Zack!Duhn”

  • Hallo Jörg,

    ich hoffe dein schnell-betrunkenes-Event war ein Erfolg!
    Du wolltest Lieblings-Falernums wissen und erwähntest ja auch Thorben mit seinen Wurzeln. In eben diesem Forum hat auch der Brand-Ambassador von Sasse-lagerkorn seinen Ursprung. Und das b.o.c.h.i. Falernum #6 ist und bleibt einfach ungeschlagen! Auf gegen FF, von Have, Revolte, Hosie, Intense, TBT, Velvet (also die Marke). Das selbst gemachte mit W&N sowie nem kräftigen Agricole wie HSE55 ist so grandios, hat so eine schöne Säure und ist eigentlich mit Meneau Orgeat gut gekühlt schon ein Cocktail-Gedicht für sich allein. Ich muss unbedingt selbst wieder eins ansetzen. Vll mache ich auch den Vergleich, auch wenn 4 Tage Zubereitung nun nicht lange sind, „normal“ und per Rapid-Infusion in einer isi, aber auch mal volle 4 Tage (2+2), ich werde darüber berichten.

    cheers aus dem Westen
    benny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.