Empfehlungen eines Trinkers - Trinkabenteuer von und mit Joerg Meyer • Hamburg

023 Empfehlungen eines Trinkers: 2018 Hangover: Red Eye und Bloody Mary – Detox: Iain Bell und der Liver Flush

023 Empfehlungen eines Trinkers:  2018 Hangover: Red Eye und Bloody Mary – Detox: Iain Bell und der Liver Flush

 

Keine Angst. Es ist DRY JANUARY – aber ich trinke weiter. Ganz sicher keinen Red Eye oder eine Bloody Mary.

Aber wenn Sie schon „Detoxen“ möchten – dann bitte richtig. Lernen Sie Iain Bell kennen und seinen Liver Flush.


Red Eye Rezept aus dem Film Cocktail:  https://www.youtube.com/watch?v=Mj6Sd-WCdxo 


Iain Bell – Executive Fitness Foundation www.ef1.com 

Leber Detox – Liver Flush: http://ef1.com/your-life-your-detox/liver-flush/#more-314


Ich habe Iain Bell 2014 interviewed „A balanced Bartenders Life“ – Interview auf Soundcloud: https://soundcloud.com/jrgmyr/club-de-cantineros-interview-iain-bell-a-balanced-bartenders-life


Empfehlungen eines Trinkers im Radio zu Gast bei Meryem Celik – Barfly – Radioeins: https://www.radioeins.de/programm/sendungen/barfly/index.html


 



3 thoughts on “023 Empfehlungen eines Trinkers: 2018 Hangover: Red Eye und Bloody Mary – Detox: Iain Bell und der Liver Flush”

  • Habe gerade meinen 2. Liver Flush „hinter mir“. Die drei Tage ziehe ich das mal durch, sieben wären hart. Meine Leber duckt sich schon weg.
    Wenn meine alkoholfreie Zeit vorbei ist, werde ich lieber Ihre anderen Vorschläge testen. 😉 Z. B. Den Twentieth Century.
    Mit freundlichen Grüßen
    Christian Bähr

    • Ah – sehr gut … wichtig natürlich ist in der Woche kein Alkohol, und leichte Kost. Bin gespannt ob es gefällt. Der Schwerpunkt liegt hier natürlich auf dem „alternative“ Programm zum Liver Flush 🙂

  • Das mit dem Liver Flush klingt interessant. Aber es ist schon gemeint nur den Saft der Orangen und Zitronen zu verwenden, oder?
    Weil er schreibt ja einfach nur „Thoroughly blend“ und das könnte man auch dahingehend interpretieren einfach alles in den Mixer zu schmeißen….

    Beste Grüße,
    Fabian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.